Leuchtturm von El Rompido dominiert die Landschaft der Stadt, mit weißen und roten. jedoch, daneben eine kleinere und älteste Leuchtturm steigt, del S. XIX. Beide machen das typische Bild von El Rompido bis.

Ein Leuchtturm an der Mündung

El RompidoDer alte Leuchtturm von El Rompido beginnt in 1861 und er war zu dieser Zeit gegen Punta Cat, nämlich, die Pfeilspitze, so dass die Mündung des Piedras Fluss markiert. Das Design dieses Leuchtturm, der kegelstumpfförmige Form und Taschenlampe decagonal, Er entsprach Engel Mayo und ist sehr ähnlich wie Mesa Roldán Leuchtturm, in Carboneras, Eröffnet vor vier Jahren.

Der alte Leuchtturm hat eine Höhe 13 Meter und Ausmaß seiner Erleuchtung war 16 Meilen. Von den dreißiger Jahren, vor allem aufgrund des erhöhten Umfangs des Leuchtturm Mazagon, die Beleuchtung wird durch eine permanente Acetylen ersetzt. Das war in Betrieb, bis 1976, mit dem Eintritt in den Betrieb des neuen Leuchtturm.

Der neue Leuchtturm

Der höchste Leuchtturm befindet sich nur wenige Meter von seinem neunzehnten Nachbarn, einen Stempel aus Tradition und Moderne in einem einzigen Bild Abschluss. diese faro, Baujahr 1975 und läuft aus 1976, Sie haben 31 Meter hoch und ist 14 Meter über dem Meeresspiegel.

Sein Design ist zylindrisch mit roten und weißen Bändern, sehr ähnlich Hafen-Leuchtturm Huelva, und es ist mit Stahlbeton.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer neue Leuchtturm von El Rompido, im Gegensatz zu den vorherigen, Es wird remote von der Hafenbehörde von Huelva betrieben, so lebt niemand drin. Internationale Nummer ist die D-2312 und hat eine Reichweite von 24 nautische Meilen über Nacht. Die nächsten Lampen sind die von Ayamonte und Huelva.