Kommt die Zeit des Jahres, wenn wir einen schönen Spaziergang auf dem Land, und wir werden einige markierte Wege vorzuschlagen, wo Sie unsere Naturgebiete genießen können in der Nähe. Heute präsentieren wir die Nähe zu unserer Bevölkerung, die läuft durch die Marshes Nature Reserve von Rio Piedras und Flecha del Rompido, und es unterstützt von Land zu reiten wir unsere Fähre machen “SchlafAnruf”.

Dieser Naturpark erstreckt sich an der Mündung des Rio Piedras, wo die Beiträge von Materialien aus dem Flußbett, zusammen mit dem Einfluss der Gezeiten, Es hat sich zu einer einzigartigen Landschaft gegeben, bestehend aus einem System von Sümpfen und Sand insbesondere der Bildung von etwa zehn Kilometern, parallel zur Küste und nannte Pfeil Küste.

Zu Fuß den Weg, der die entscheidende Bedeutung dieser Dünengürtel in die Flecha del Rompido geht, die auf Küstensedimenten gefunden. Zusätzlich zu dem Küstenschutz gegen die Geißeln des Atlantischen Ozeans dienen, Vegetation, hauptsächlich bestehend Barron, retama oder Kiefer, Decke interessante Arten wie das Chamäleon. Neben dem natürlichen Reichtum, Die Besucher werden durch den hohen Landschaftswert dieses Ortes begeistert sein. Horizontalität präsentiert, zusammen mit der Dominanz der weichen Farben Farben, Sie machen es zu einem Ort von unvergleichlicher Schönheit.

In den produktiven Gewässer dieser Sumpf, reich an wirbellosen Tieren, Krustentiere, Muscheln und Fische, Wasser- und Seevögel, die diese Enklave während ihrer Migrationsrouten Feed besuchen. Watvögel können als unverwechselbare Austernfischer zu sehen, mit seinen schwarzen und weißen Gefieder, die im Kontrast zu seinen rosaen Beinen, und markanter teals, Sie haben ihre Winterquartiere in diesem Bereich. Es ist auch möglich, den schweren Flug von Kormoranen und verschiedene Möwenarten zu sehen.

Zum Abschluss des Tages, Wir empfehlen Ihnen, Ihre Batterien wieder aufladen, die typischen Produkte der Region in den vielen Bars und Restaurants in El Rompido genießen.
die Hoffnung!!